Vegane Madeleines mit marinierten Waldbeeren

Vegane Madeleines mit marinierten Waldbeeren
Zubereitungsdauer: Schwierigkeitsgrad: Anzahl Portionen:
60 Minuten einfach 30 Stück

 

Zutaten Vegane Madeleines:

 120 g Dinkelmehl
 1 TL Backpulver
 75 g Zucker
 1 Prise Salz
 120 g Hafermilch
 45 g WALDGOLD geröstetes Bucheckernöl
 1 EL Zitronensaft
 1 Vanillemark einer Vanilleschote

  

Zutaten Marinierte Waldbeeren:

 1 Handvoll Waldbeeren, gewaschen
 1 TL Abrieb einer Zitrone
 15 g Holundersirup
 5 mittelgroße Minzblätter, gewaschen
 1 TL WALDGOLD Bucheckernöl geröstet

 

Zubereitung Vegane Madeleines:

Schritt 1: Das Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und das Salz und den Zucker zugeben und vermischen. 

Schritt 2: Hafermilch, Bucheckernöl, Vanillemark und Zitronensaft in einem separaten Gefäß mischen. 

Schritt 3: Die Hafermilch-Mischung zur Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verrühren. 

Schritt 4: Den Teig für 20 Minuten in den Kühlschrank geben und den Backofen in der Zwischenzeit auf 180°C vorheizen. 

Schritt 5: Die Madeleine-Förmchen dünn mit Fett einpinseln und den Teig auf die Formen verteilen. Sie sollten zu ¾ mit Teig befüllt sein. 

Schritt 6: Im vorgeheizten Backofen 15-18 Minuten (je nach Backform) backen. Wenn die Madeleines leicht an der Oberfläche beginnen sich goldgelb zu verfärben, die Form aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und komplett abkühlen lassen.

Zubereitung Marinierte Waldbeeren:

Gewaschene Waldbeeren in eine Schüssel geben. Die Minzblätter der Länge nach in sehr feine Streifen schneiden. Den Zitronenabrieb, Holundersaft und Bucheckernöl dazu geben und verrühren. Direkt servieren. 

 

Verwendete Produkte:

Unser geröstetes Bucheckernöl wird aus einzeln qualitätsselektierten Bucheckern gewonnen. Es besticht durch einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und seinen einzigartigen, intensiv-nussigen Geschmack. Das geröstete Bucheckernöl gilt als echte Delikatesse und wird von Feinschmeckern und Sterneköchen als Zutat in Salaten, Pilz- und Wildgerichten hochgeschätzt. Das feine Öl schenkt auch Pasta- und Kartoffelgerichten eine besondere Note und verfeinert Desserts und Smoothies.  Durch die Röstung erhält es einen einmalig nussigen Geschmack.

Älterer Post Neuerer Post

Seelachs mit Bärlauchpesto-Haube und Kartoffelbrei

Seelachs mit Bärlauchpesto-Haube und Kartoffelbrei

Eine leckere, schnelle aber etwas ausgefallene Anwednungsidee für unser Bärlauchpesto mit Bucheckern:

Bärlauch-Käsespätzle mit Bucheckern

Bärlauch-Käsespätzle mit Bucheckern

Noch immer ist der Himmel grau und die Sonne lässt auf sich warten. Zeit für ein Gericht, welches glücklich macht...

Quinoa-Winter-Bowl

Quinoa-Winter-Bowl

Bist auch du das schlechte Wetter und die Tage ohne Sonnenschein leid? Um Kraft zu tanken und die Zeit bis...

Seelachs mit Bärlauchpesto-Haube und Kartoffelbrei

Seelachs mit Bärlauchpesto-Haube und Kartoffelbrei

Eine leckere, schnelle aber etwas ausgefallene Anwednungsidee für unser Bärlauchpesto mit Bucheckern:

Bärlauch-Käsespätzle mit Bucheckern

Bärlauch-Käsespätzle mit Bucheckern

Noch immer ist der Himmel grau und die Sonne lässt auf sich warten. Zeit für ein Gericht, welches glücklich macht und uns vielleicht sogar an unsere Kindheit erinnert. Käse-Spätzle sind aus unserer Sicht genau das richtig. Doch nicht ganz klassisch. Wir verfeinern den Teig mit unserem leckeren Bärlauchpesto, als kleiner Vorgeschmack zur anstehenden Bärlauch Saison und toppen das Gericht mit (frisch) gerösteten Bucheckern.

Einfach aber lecker und mit den Zutaten aus Wald- und Wildsammlung auch mit dem gewissen Etwas!
Quinoa-Winter-Bowl

Quinoa-Winter-Bowl

Bist auch du das schlechte Wetter und die Tage ohne Sonnenschein leid? Um Kraft zu tanken und die Zeit bis zu schöneren Tagen zu überbrücken, haben wir ein gesundes, schnelles und einfaches Gericht für euch, dass Energie schenkt, sättigt und, wie wir finden, auch schön anzusehen ist!

Eine Quinoa-Winter-Bowl mit Bucheckern, Rosenkohl und wahlweise Kürbis oder Süßkartoffel.

Bist auch du das schlechte Wetter und die Tage ohne Sonnenschein leid? Um Kraft zu tanken und die Zeit bis zu schöneren Tagen zu überbrücken, haben wir ein gesundes, schnelles und einfaches Gericht für euch, dass Energie schenkt, sättigt und, wie wir finden, auch schön anzusehen ist!

Eine Quinoa-Winter-Bowl mit Bucheckern, Rosenkohl und wahlweise Kürbis oder Süßkartoffel.