Müsliriegel mit Bucheckern

Müsliriegel mit Bucheckern
Zubereitungsdauer: Schwierigkeitsgrad: Anzahl Portionen:
30 Minuten einfach 20 Riegel

Unsere selbstgemachten Müsliriegel sind perfekt für den Start in den Tag, als Snack für Zwischendurch oder als besonderes Dessert. Sie sind schnell vorbereitet, haben extrem viele gute Nährstoffe und sind super lecker.

Zutaten:

140 g grobe Vollkorndinkelflocken
80 g feine Haferflocken
24 g Hirse
20 g Sonnenblumenkerne
15 g WALDGOLD Bucheckern, gehackt
90 g weiße Mandeln, gehackt
60 g WALDGOLD geröstetes Bucheckernöl
160 ml Ahornsirup
1 Prise Salz 
1 EL Zimt
1 Vanilleschote
20 g Sesamkörner, hell

 

So bereitest du unsere Müsliriegel mit Bucheckern zu:

Zubereitung:

Schritt 1: Den Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen.

Schritt 2: Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark auskratzen.

Schritt 3: Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und sehr gut vermengen.

Schritt 4: Die Masse in eine Müsliriegelform füllen oder in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform streichen.

Schritt 5: Die Riegel ca. 15-20 Minuten goldgelb backen (je nach Backofen, aber nicht zu dunkel)

Schritt 6: Beim Backen in einer Auflaufform empfehlen wir, die Masse sofort nach dem Backen (noch heiß) in Riegel zu schneiden.

Schritt 7: Beim Backen in einer Müsliriegelform unbedingt noch in der Form auskühlen lassen.

Schritt 8: Die Riegel ganz auskühlen lassen, damit sie richtig fest werden.

Viel Spaß bei der Zubereitung & guten Appetit!

 

Verwendete Produkte:

Unser geröstetes Bucheckernöl wird aus einzeln qualitätsselektierten Bucheckern gewonnen. Es besticht durch einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und seinen einzigartigen, intensiv-nussigen Geschmack. Das geröstete Bucheckernöl gilt als echte Delikatesse und wird von Feinschmeckern und Sterneköchen als Zutat in Salaten, Pilz- und Wildgerichten hochgeschätzt. Das feine Öl schenkt auch Pasta- und Kartoffelgerichten eine besondere Note und verfeinert Desserts und Smoothies.  Durch die Röstung erhält es einen einmalig nussigen Geschmack.
Von den Speisekarten der Spitzen-Gastronomie zu dir nach Hause. Entdecke die waldig, nussigen Aromen unserer gerösteten Bucheckern in unserem Probierpaket!

Älterer Post Neuerer Post

Pesto Giersch-Kresse Pfannkuchen mit Dipp

Pesto Giersch-Kresse Pfannkuchen mit Dipp

In vielen Gärten als Unkraut verschrie, doch nicht nur das aktuelle Falstaff Magazin weiß: Giersch ist ein echtes Superfood! Wild...

3 Zutaten Eiersalat

3 Zutaten Eiersalat

Jeder von uns hat wahrscheinlich noch das ein oder andere bunte Ei im (Kühl-)Schrank stehen und fragt sich, was er/sie...

Lammkotelett mit Bärlauch-Bucheckern Marinade

Lammkotelett mit Bärlauch-Bucheckern Marinade

Auf vielfachen Wunsch haben wir für diesmal einen echten Oster-Klassiker mit Waldaromen kombiniert. Die verwendete Marinade passt aber natürlich auch...

Pesto Giersch-Kresse Pfannkuchen mit Dipp

Pesto Giersch-Kresse Pfannkuchen mit Dipp

In vielen Gärten als Unkraut verschrie, doch nicht nur das aktuelle Falstaff Magazin weiß: Giersch ist ein echtes Superfood! Wild wächst er vor allem in Parkanlagen oder Gärten, aber auch im Wald und an Bächen ist er zu finden.

Giersch ist vielseitig einsetzbar und kann beispielsweise als Ersatz für Petersilie verwendet werden. Hierbei hat er etwa viermal so viel Vitamin C wie die gleiche Menge Zitronen und zudem mehr Mineralien als bspw. Grünkohl.

Grund genug, das heimische Kraut zusammen mit Kresse in unserem leckeren Giersch-Kresse Pesto zu verarbeiten. Dies passt zum Beispiel super zu Pfannkuchen! Und wie ihr dies kombinieren könnt, seht ihr in unserem Rezept der Woche:

3 Zutaten Eiersalat

3 Zutaten Eiersalat

Jeder von uns hat wahrscheinlich noch das ein oder andere bunte Ei im (Kühl-)Schrank stehen und fragt sich, was er/sie tolles daraus zaubern kann.

Wie wäre es, mit einem schnellen Eiersalat aus nur 3 Zutaten. Geling sicher, lecker und hoffentlich mal etwas neues.

Lammkotelett mit Bärlauch-Bucheckern Marinade

Lammkotelett mit Bärlauch-Bucheckern Marinade

Auf vielfachen Wunsch haben wir für diesmal einen echten Oster-Klassiker mit Waldaromen kombiniert. Die verwendete Marinade passt aber natürlich auch gut zu vegetarischen Komponenten oder als Brotaufstrich zum Überbacken.