Spicy Kürbisspaghetti mit Soja

Spicy Kürbisspaghetti mit Soja
Zubereitungsdauer: Schwierigkeitsgrad: Anzahl Portionen:
30 Minuten einfach 4

 

Halloween ist schon eine Weile her, aber wer bekommt schon genug von Kürbis? Hier findet ihr alles was man braucht, um unsere köstlichen Spicy Kürbisspaghetti mit Soja nachzukochen.

Zutaten:

650 g Butternuss Kürbis
2 Prisen Salz
1 Prise Muskatnuss, gemahlen
1 EL Zwiebel
2 Zehen Knoblauch, gewürfelt
30 g Ingwer
50 g Shiitake Pilze
100 g Cima di Rapa
1 EL Kürbiskerne
2 EL Sonnenblumenöl
175 g Planted Chicken
25 ml Sojoasoße, light
100 ml Gemüsebrühe
3 EL WALDGOLD geröstetes Bucheckernöl
2 EL Frühlingszwiebelringe
1 Limette
2 EL Röstzwiebeln
1 Prise  Chili Flocken

 

So bereitest du die Spicy Kürbisspaghetti mit Soja zu:

Zubereitung:

Schritt 1: Den oberen Teil des Kürbis abschneiden und schälen.

Schritt 2: Mithilfe eines Gemüse-Spaghettischneiders den Kürbis in Spaghetti schneiden und mit Muskat und Salz würzen und vorsichtig vermengen.

Schritt 3: Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen.

Schritt 4: Die Zwiebel und den Ingwer in feine Streifen und den Knoblauch in kleine Würfelchen schneiden.

Schritt 5: Cima di Rapa in ca. 3 cm breite Stücke schneiden.

Schritt 6: Sonnenblumenöl erhitzen und den Ingwer, Kürbiskern, Shiitake Pilze und die Zwiebeln zugeben. Die Pfanne dann auf mittlere Hitze stellen und alles gold-braun anbraten.

Schritt 7: Knoblauch und Planted Chicken zugeben.

Schritt 8: Mit Sojasoße und der Brühe ablöschen, den Herd ausstellen, Bucheckernöl und Cima di Rapa und die Spaghetti zugeben und abgedeckt 5 Minuten ziehen lassen.

Schritt 9: Vorsichtig mischen.

Schritt 10: Mit Frühlingszwiebeln, Röstzwiebeln, Limettenschnitz und Chili Flocken ausgarnieren.

Viel Spaß bei der Zubereitung & guten Appetit!

 

Verwendete Produkte:

Unser geröstetes Bucheckernöl wird aus einzeln qualitätsselektierten Bucheckern gewonnen. Es besticht durch einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und seinen einzigartigen, intensiv-nussigen Geschmack. Das geröstete Bucheckernöl gilt als echte Delikatesse und wird von Feinschmeckern und Sterneköchen als Zutat in Salaten, Pilz- und Wildgerichten hochgeschätzt. Das feine Öl schenkt auch Pasta- und Kartoffelgerichten eine besondere Note und verfeinert Desserts und Smoothies.  Durch die Röstung erhält es einen einmalig nussigen Geschmack.

Älterer Post Neuerer Post

Bärlauch Gnocchi mit Spargel

Bärlauch Gnocchi mit Spargel

Der Bärlauch in unseren Wäldern blüht seit ein paar Tagen/Wochen und somit ist auch für uns die Zeit des frischen...

Garnele & Zucchini gewürzt mit WALDGOLD Gewürzmischung Queller Buchecker

Garnele & Zucchini gewürzt mit WALDGOLD Gewürzmischung Queller Buchecker

Passend zu unserem Produktrelease am Donnerstag haben wir heute ein leichtes, gesundes Rezept mit unserer neuen Gewürzmischung Queller Buchecker für...

WALDGOLD Grill-Saison 1

WALDGOLD Grill-Saison 1

Nach Gartenkräutermousse und Bärlauch-Marinade, geht die Grill-Saison bei WALDGOLD nun richtig los! Seit Mittwoch könnt ihr unser einzigartiges Grill Rub...

Bärlauch Gnocchi mit Spargel

Bärlauch Gnocchi mit Spargel

Der Bärlauch in unseren Wäldern blüht seit ein paar Tagen/Wochen und somit ist auch für uns die Zeit des frischen...

Garnele & Zucchini gewürzt mit WALDGOLD Gewürzmischung Queller Buchecker

Garnele & Zucchini gewürzt mit WALDGOLD Gewürzmischung Queller Buchecker

Passend zu unserem Produktrelease am Donnerstag haben wir heute ein leichtes, gesundes Rezept mit unserer neuen Gewürzmischung Queller Buchecker für euch! Leckere Garnelen mit Zucchini Röllchen. Die Zubereitung ist ganz einfach und dauert nur wenige Minuten.

WALDGOLD Grill-Saison 1

WALDGOLD Grill-Saison 1

Nach Gartenkräutermousse und Bärlauch-Marinade, geht die Grill-Saison bei WALDGOLD nun richtig los! Seit Mittwoch könnt ihr unser einzigartiges Grill Rub Tanne-Kiefer Buchecker bei uns kaufen und heute haben wir die ersten Inspirationen für euch!

Nutzt das Rub als Trocken-Marinade, in diesem Fall für Hähnchenfleisch oder als Nass-Marinade in Verbindung mit einem Öl z.B. zu Pilzen. Das Rub und natürlich auch unser Bärlauchpesto eignen sich auch super zur Herstellung von Dipps oder Kräuterbutter.